Home » Krankenversicherung » “Notlagentarif-Gesetz” für die Krankenversicherung

“Notlagentarif-Gesetz” für die Krankenversicherung

Krankenversicherung Gesetzesänderung 2013

Ab dem 1.8.2013 verbessert sich die Situation für Menschen die Ihre Krankenversicherung nicht zahlen können.

Seit dem 1.8.2013 ist das „Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung“, das kurz auch „Notlagentarif-Gesetz“ genannt wird in Kraft.

Dieses Gesetz hat Auswirkungen auf die Private Krankenversicherung und auf die gesetzliche Krankenversicherung.

Besonders für Personen, die Ihrer Krankenversicherungspflicht bisher nicht nachgekommen sind eröffnen sich Möglichkeiten sich jetzt Sanktionsfrei nachzuversichern. Hier besteht aber schneller Handlungsbedarf: Bis zum 31.12.2013 kann eine Neuversicherung ohne Sanktionen für die bisher nicht erfüllte Versicherungspflicht erfolgen.

Gesetzliche Krankenversicherung

Interessant sind die Möglichkeiten für Personen, die sich gesetzlich versichern müssen (seit dem 1.4.2007 muss jeder krankenversichert sein) dies aber nicht getan haben. Biasher mussten die Beiträge rückwirkend zum 1.4.2007 nachgezahlt werden und dadurch wurden viele Menschen davon abgehalten sich zu versichern, denn Sie hatten dann mit einem schlag Schulden im mehrerer zehntausend Euro Bereich.

Auch Personen, die bei Ihrer Krankenkasse Beitragsschulden haben weil sie sich verspätet versichert haben, z.B. letztes Jahr, bekommen die daraus resultierenden Schulden unter bestimmten Voraussetzungen erlassen.

Wenn Sie versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung sind aber bisher noch nicht versichert sind, dann sollten Sie vor dem 31.12.2013 handeln. Bis dahin bekommen Sie die entstandenen Beitragsschulden und die Säumniszuschläge erlassen.

Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung sind nicht nur Arbeiter und Angestellte, sondern auch alle Personen, die nicht anderweitig krankenversichert sind und zuletzt in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert waren. Das können z.B. auch Selbstständige oder Künstler sein.

Private Krankenversicherung

Das Gesetz sieht vor, dass ein sogenannter Notlagentarif eingeführt wird, in dem alle Personen versichert sind, die Ihrer Beitragszahlungspflicht nicht nachkommen (können). Diese Personen sind dann nach dem Mahnverfahren automatisch in diesem Tarif versichert. Der ursprünglich abgeschlossene Versicherungsschutz ruht während dieser Zeit. Wird der Beitragsrückstand ausgeglichen, dann wird der Vertrag wieder automatisch in die ursprünglich abgeschlossenen Tarife umgestellt. Dies geschieht zum ersten Tag des übernächsten Monats nach Ausgleich der offenen Forderungen. Zu diesen Forderungen gehören auch eventuell angefallene Betreibungskosten oder Säumniszuschläge.

Die Leistungen des Notlagentarifs

Der Notlagentarif sieht prinzipiel nur Leistungen bei akuten Erkrankungen und Schmerzen sowie bei Schwangerschaft vor. Die Beiträge sollen in jedem Fall niedriger sein als die bisherigen Versicherungsprämien. Die Beiträge enthalten auch keine Altersrückstellungen und bereits gesammelte Altersrückstellungen werden zur Beitragsreduzierung verwendet.

Dadurch wird eine aktuelle Überschuldung von Versicherten verhindert, da sie eher die Beiträge begleichen können und im schlimmsten Fall der Schuldenberg langsammer wächst. Zusammengefasst wird dadurch das gesammte Kollektiv der Versicherten entlastet.

Bestehender Beitragsrückstand

Versicherte Personen, die sich zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzes im Ruhen der Leistung befinden gelten ab sofort im Notlagentarif versichert. Bisher galt bei Ihnen , dass die Leistungen ruhen. Unter bestimmten Voraussetzungen können diese Personen auch rückwirkend, zu dem Zeitpunkt an dem das Ruhen der Leistungen begann, in den Notlagentarif wechseln. In diesem Fall wird die Beitragsschuld dann entsprechend reduziert.

Genaue Einzelheiten zur Ausführung liegen noch nicht vor. Zu gegebener Zeit werde ich Details hier oder auf dem Blog von Versicherungsmakler Konstanz veröffentlichen.

Krankenversicherung Gesetzesänderung 2013

Ab dem 1.8.2013 verbessert sich die Situation für Menschen die Ihre Krankenversicherung nicht zahlen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

iLike Social Media Optimization