Home » Wohngebäude-Versicherung » Rauchmelderpflicht und Versicherungsschutz

Rauchmelderpflicht und Versicherungsschutz

Teilweise sind Rauchmelder Pflicht

Auch wenn Sie keinen Rauchmelder haben, sinnvoll ist die Anschaffung in jedem Fall.

In vielen Bundesländern sind in Wohnräumen Rauchmelder Pflicht. Trotz dieser neuen gesetzlichen Regelungen gibt es immer noch viele Wohnungen in denen keine Rauchmelder installiert sind. Wie verhält es sich nun aber bei einem Brand mit der Versicherungsleistung?

Es gibt Versicherer die lehnen einen Schaden in der Wohngebäudeversicherung pauschal oder zum Teil ab, wenn die gesetzlichen Vorgaben nicht erfüllt wurden und kein Rauchmelder installiert ist. Prinzipiell ist dieses Vorgehen sicherlich fragwürdig, da Rauchmelder in erster Linie dem Personenschutz dienen und eigentlich nicht geeignet sind Sachschäden oder gar den Ausbruch eines Brandes zu verhindern. Im Einzelfall kann durch eine frühzeitige Entdeckung eventuell der Sachschaden geringer gehalten werden.

Es gibt jedoch auch Versicherer, die in diesem Fall eines nicht installierten Rauchmelders die Leistung nicht verweigern. Fragen Sie doch bei Ihrer Versicherung nach wie sie sich in einem solchen Fall verhalten wird. Lassen Sie sich die Antwort jedoch immer schriftlich geben. Für den Abschluss einer neuen Versicherung oder den Wechsel zu einer Wohngebäude-Versicherung, die dies mit absichert, wenden Sie sich am besten persönlich an einen Versicherungsmakler.

Hier können Sie Wohngebäudeversicherungen online vergleichen und bei Wunsch auch direkt abschließen. Wenn Sie vor dem Abschluss Fragen haben rufen Sie am besten an.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

iLike Social Media Optimization