Home » Krankenversicherung » Was hat der Weltuntergang…

Was hat der Weltuntergang…

… mit der privaten Krankenversicherung zu tun?

Unisex und Weltuntergang

Das passiert hoffentlich nicht am 21.12.2012

Laut dem Maya-Kalender, bzw. der Auslegung des alten Maya-Kalenders durch Experten oder Nichtexperten (diese Diskussion möchte ich hier nicht führen) geht am 21.12.2012 die Welt unter. Nach anderen Auslegungen beginnt zumindest ein neues Zeitalter.

Aber was hat das jetzt in einem Block über Versicherungsfragen zu suchen? Nun ein neues Zeitalter beginnt am 21.12.2012 im Bereich der Krankenversicherung in jedem Fall. Es ist Schluss mit der Trennung von Mann und Frau. In der Beitragskalkulation spielt es ab diesem Datum keine Rolle ob Sie männlich oder weiblich sind, nur Ihr Eintritsalter ist für den Beitrag ausschlaggebend.

In der Versicherungswirtschaft wird diese neue Tarifkalkulation  Unisex genannt. Bisher müssen Frauen höhere Beiträge als Männer bezahlen. Wenn man jetzt denkt, dass Frauen in Zukunft weniger bezahlen müssen als bisher, liegt man vermutlich falsch. Es zeichnet sich jedoch ab, dass sich das Beitragsniveau auf dem der Frauen einpendeln wird, also Männer zwar mehr bezahlen müssen, Frauen jedoch nicht weniger.

Übrigens sind nicht nur Krankenversicherungen und Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung davon betroffen. Alle Versicherungen müssen geschlechtsneutral kalkuliert werden, dies betrifft auch Lebens und Rentenversicherungen. So werden dann Frauen in Zukunft mehr für eine Risikolebensversicherung bezahlen müssen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

iLike Social Media Optimization